Bestseller

Digitale Fotografie: Stativ kaufen

Stative

Bei schwierigen Lichtverhältnissen verschlechtert sich in der Regel auch die Qualität der Bilder: Der Blitz hat häufig eine zu geringe Reichweite; wird auf zusätzliche Beleuchtung verzichtet, kommt es zum gefürchteten Bildrauschen. Längere Belichtungszeiten sorgen wiederum für ein Verwackeln der Motive. Um diese Unschärfe zu verhindern, ist ein Stativunverzichtbar. Durch die feste Kameraauflage wirst du als Fotograf außerdem auch entlastet. Worauf sollte beim Kauf des nützlichen Zubehörs geachtet werden?

Tragfähigkeit des Stativs beachten

Zunächst solltest du bei der Auswahl der Stative natürlich das Gewicht deiner Ausrüstung berücksichtigen. Die Belastbarkeit ist beschränkt, und neben der Kamera muss das Stativauch noch ein Objektiv und unter Umständen ein Blitzgerät tragen. Du sollteste diese Ausrüstung also besser vorher wiegen und bei der Sache nach dem passenden Modell berücksichtigen. Ein kleiner Puffer ist ratsam, falls die Kamera einmal ausgetauscht oder ein schwereres Objektiv gekauft werden soll. Weiterhin solltest du die minimale und maximale Höhe des Stativs berücksichtigen. Um bequem zu arbeiten sollte es dir möglich sein, durch den Sucher der Kamera zu schauen, ohne dass du dich bücken musst. Gleichzeitig sollte dasStativ eine geringe Arbeitshöhe zulassen, damit du beispielsweise auch für Makroaufnahmen flexibel genug bleibst. Für Flexibilität sorgt auch ein Kugelkopf, der eine einfache Justierung der Kamera in jede Richtung zulässt. Die Verstellung durch zwei Gelenke, wie sie bei günstigen Stativen üblich ist, führt aber auch zum Ergebnis – es muss nur etwas mehr Zeit investiert werden.

Stativ

Stabil und leicht: Aluminium setzt sich durch

Hinsichtlich des Materials von Stativen hat sich Aluminium weitgehend durchgesetzt. Unempfindlich gegenüber mechanischen Belastungen ist es gleichzeitig leicht und stabil. Hochwertige Modelle werden aus Basalt oder Carbon gefertigt. Der Vorteil: Bei mindestens vergleichbarer Stabilität ist das Gewicht spürbar geringer. Bei Carbon besteht dabei allerdings die Gefahr des Splitterns, wenn das Stativ einmal ungünstig fallen sollte. Holz ist heute wegen des Gewichts weniger bliebt, besitzt aber sehr gute Dämpfungseigenschaften. Zu guter Letzt sollten bei der Auswahl auch das Gewicht und die Maße des Statives berücksichtigt werden – schließlich handelt es sich auch dabei um Gepäck, welches du unter Umständen mit auf Reisen nehmen musst. Besonders bei teureren Stativen ist es üblich, die Beine in viele Segmente zu unterteilen, die dann ein geringes Packmaß ermöglichen.

Einige interessante Produkte haben wir hier einmal für dich aufgeführt:

AmazonBasics Leichtes Stativ

Aus dem Hause Amazon kommt ein sehr leichtes Stativ. Zu den Vorzügen gehören das geringe Gewicht der Aluminiumkonstruktion, die Möglichkeit des sehr schnellen Aufbaus sowie der geringe Preis. Dafür darf deine Kamera nicht mehr als 3 kg wiegen; die Arbeitshöhe von 1,52 m dürfte einigen Anwendern zu gering sein.

Amazon Basic Stativ

Cullmann ALPHA 3500 Dreibeinstativ

Auch das ALPHA 3500 von Cullmann überzeugt durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist in verschiedenen maximalen Arbeitshöhen bis zu 1,87 m verfügbar. Dem geringen Eigengewicht von ca. 1,3 kg steht die etwas geringe Tragfähigkeit von 2,5 kg gegenüber. Interessant: Durch ein Schnellkopplungssystem kann die Kamera zügig aufgesetzt und abgenommen werden.

Cullmann Dreibein Stativ

Rollei C5i Stativ

Der Foto-Spezialist Rollei hat mit dem C5i ein interessantes Modell für anspruchsvollere Anwender im Sortiment. Ausgestattet mit einem hochwertigen Kugelkopf, kann es Kameras bis zu einem Gewicht von 8 kg aufnehmen – trotz eines geringen Packmaßes von nur 43 cm. Die Arbeitshöhe fällt mit 1,59 m für einige Anwender vermutlich etwas gering aus, dafür kann das aus einer Magnesium-Aluminium-Legierung bestehende Stativ in ein Monopod mit einer Höhe von bis zu 1,83 m verwandelt werden.

Rollei Stativ

AmazonBasics Stativ Kugelkopf

Amazon selbst hat neben dem leichten Stativ noch ein günstiges Modell mit Kugelkopf im Sortiment. Dabei wird aber nicht nur die Justierung der Kamera vereinfacht, offensichtlich wird auch auf eine robustere Konstruktion zurückgegriffen: Der Hersteller gibt ein maximales Kameragewicht von 4 kg an. Die Schnellwechselplatte des Alu-Stativs ist für die zügige Kameramontage hilfreich. Insgesamt wäre aber eine größere maximale Arbeitshöhe als 1,57 m wünschenswert.

amazon Kugelkopf

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

shares